Mustang Club of Switzerland

since 1980

Ausfahrt Juli 2016

Am   24.   Juli   2016   hat   uns   Liliane   „amerikanisch-mystisch“   zu   einer   Sonntagsausfahrt   durch   das   Baselbiet eingeladen. Die Reise ging nach dem Treffpunkt in Pratteln nach Arlesheim zu einem Rundgang durch die Ermitage.   (Myrtha mit dem Hinkebein wurde als Fahrzeugwache zurück gelassen) Die   Ermitage   ist   der   grösste   englische   Garten   der   Schweiz.   Gegründet   1785   durch   den   damaligen   Landvogt Franz   Carl   von   Andlau   im   Grobenmattal   bei   Arlesheim.   Der   massgeschneiderten   und   sehr   interessanten Führung   durch   Fabia   Maieroni   haben   wir   aufmerksam   zugehört   und   manche   spannende   Geschichte   über   das Mittelalter   zu   hören   bekommen.   Es   ist   für   uns   heute   kaum   mehr   vorstellbar,   dass   so   eine   Gartenanlage   für   die damalige Zeit den gleichen Stellenwert hatte, wie heute der Europapark in Rust. Nach   ca.   2   Stunden   Rundgang   fuhren   wir   im   Konvoi   zum   bestellten   Mittagessen   in   die   Pony-Ranch   nach Seewen. Der Parkplatz war auch dort extra für uns reserviert.   Es   war   wie   immer   sehr   lustig   und   es   wurde   viel   gequasselt.   Als   alle   etwas   zu   Essen   bekommen   hatten,   war   es still im Raum! Liliane   überraschte   nach   dem   Essen   alle   mit   einem   selbstgebackenen   Mustang-Rössli.   Genial   anzuschauen   und bis   auf’s   Detail   original,   gebacken   aus   einem   Guetzliteig.   Es   ist   fast      zu   schade,   gegessen   zu   werden,   also   wird es vermutlich in der Vitrine landen. Zum   Abschluss   trafen   wir   uns   nochmals   nach   einer   Fahrt   durchs   Baselland   im   Restaurant   Hard   in   Birsfelden   zu einem Abschiedstrunk und gemütlichem Zusammensein. (Vermicelle gab es dort leider keine) Danke, liebe Liliane, für den schönen Tag, Deine grosse Vorarbeit und Planung (Backkunst) für dieses Treffen. Autoren: Martin & Myrtha Hier gehts zur Fotogalerie