Mustang Club of Switzerland

since 1980

Geschichte S-550

Die Geschichte des S-550 Mustangs (2015 bis heute)

Der   2015   Mustang   ist   das   erste   Modelljahr   der   sechsten   Mustang Generation.   Mit   diesem   Modell   wird   auch   das   50   Jahre   Jubiläum des   Ford   Mustangs   gefeiert.   Obwohl   das   Design   völlig   neu   ist,   so spiegeln   sich   doch   an   vielen   Stellen   Elemente   der   vergangenen Mustang      Generationen.      Angefangen      beim      trapezförmigen Kühlergrill   mit   Wabengitter,   runde   Scheinwerfer   eingerahmt   von den   drei      Lüftungsschlitzattrappen   die      neu   als   Tagfahrlichter dienen,   eine   erhöhte   Motorhaube   mit   Belüftungsgittern,   die   C- förmigen     Seitenelemente,     lange     Motorhaube     mit     kurzem Fastback,   die   Dreikammern   Heckleuchten   usw.   um   nur   einige   zu nennen.   Das   amerikanische   Modell   wird   standardmässig   mit   dem   300   PS   3.7   Liter   V6   Motor   ausgestattet,   das GT-Modell   mit   dem   420   PS   5.0   Liter   V8   Motor.   Als   Option   ist   auch   ein   305   PS   starker   2.3   Liter   Vierzylinder Motor   mit   Turboaufladung   erhältlich.   Der   2015   Mustang   ist   als   Coupe   und   Cabriolet   lieferbar   und   wird   auch   in Europa   offiziell   über   Ford   erhältlich   sein   (Zum   ersten   Mal   seit   1979).   Als   neue   Aussenfarben   kommen   ins Programm   ‚Triple   Yellow‘,   ‚Competition   Orange‘   (Rückkehr   der   2012   BOSS   Farbe),   ‚Magnetic   Metallic   Gray‘ und    ‚Guard    Metallic    Gray‘.    Es    gibt    auch    Gerüchte,    dass    es    ein    Wimbledon-Weisses    50th    Anniversary Sondermodell geben wird.  

Spezifikationen:

Der   ´15   Mustang   ist   ein   komplett   neues   Auto   ‚Wir starteten   zwar   nicht   mit   allen   Teilen   neu,   doch am   Schluss   war   alles   neu.   Was   heisst,   dass   kein einziges   Teil   nicht   neu   oder   überarbeitet   wurde‘ das sagte der Chef Ingenieur Dave Pericak. Verglichen   mit   dem   ´14   Mustang   ist   die   Dachlinie des   ´15   Mustangs   um   1.5-Zoll   tiefer,   sowie   ist das   Fahrzeug   2.8   Zoll   breiter   (gemessen   an   den Heckkotflügel)        während        der        Radstand unverändert blieb. Folgende     Farben     sind     verfügbar:     Race     Red, Competition   Orange,   Triple   Yellow,   Deep   Impact   Blue,   Ruby   Red,   Black,   Magnetic   Metal,   Guard   Metal, Ingot Silver und Oxford White. Zum   ersten   Mal   verfügt   der   Standard   Mustang   rundum   über   Einzelradaufhängung   und   einem   verstärkten Sportfahrwerk.   Vorne   sind   neue   MacPherson   Federbeine   mit   einem   Doppelkugelgelenk   verbaut,   welche grössere Bremsen ermöglichen. Drei   Motoren   sind   verfügbar;   ein   verstärkter   5.0   Liter   V8   Motor   (geplant   mit   440PS),   ein   3.7   Liter   V6 Motor (mit über 300PS) und ein 2.3 Liter Motor mit EcoBost (erwartete Leistung 305PS). Alle   ´15   Mustangs   sind   lieferbar   entweder   mit   einem   manuelle   6-Gang   Getriebe   von   Getrag   oder   einem 6-Gang Automatikgetriebe 6R80 mit serienmässigen Paddeln am Lenkrad. Der   ´15   Mustang   steht   ab   Herbst   2014   in   den   Verkaufsräumen,   zuerst   als   Fastback,   das   Cabriolet   ist erst später lieferbar. Das   Cabriolet   verfügt   über   ein   kleiner   gefaltetes   Dach,   welches   besser   versenkbar   ist   und   somit   die   Sicht nach   hinten   verbessert.   Es   ist   ein   mehrlagiges   Stoffdach   mit   einer   zentralen   Verriegelung   (welche   die beiden   Verriegelungen   an   den   beiden   Ecken   ersetzt)   vorgesehen.   Das   Öffnen   des   Daches   geht   damit etwa doppelt so schnell wie beim ´14 Mustang. Das   ´15   Mustang   Interieur   ist   komplett   neu,   es   verfügt   über   neue   Rundinstrumente   für   Tacho   und Drehzahlmesser,   ein   kleineres   Lenkrad   und   ein   grösseres   Handschuhfach.   Die   ´15   Modelle   verfügen weiter über 50th Anniversairy Embleme. Schulter-, Bein- und Knieraum wurde vergrössert. Es stehen vier Interieur Farben zur Verfügung. Neue   Innovative   Technologien   wie   der   Starter   Knopf,   SYNC,   MyKey,   Launch   Control   in   der   Standard Ausführung     sowie     als     Optionen     TrackApps,     MyColor     Instrumentenbeleuchtung,     Toter     Winkel Informationssystem   und   wählbare   Fahrprogramme   (verstellbarer   Lenkaufwand,   Ansprechverhalten   des Motors und Stabilitätskontrolle) sind vorhanden. LED Rücklichter mit Lauflichtblinker, sowie vordere Kotflügel aus Aluminium. Der   ´15   Mustang   wird   global   verkauft,   das   beinhaltet   auch   von   Ford   produzierte   Rechtslenker   für England , Australien usw. Vintage-Merkmale:   Honigwaben   Grill   mit   verchromten   Mustang-Pferd,   dreifach   Heckleuchten,   Fastback Dachlinie,   dreifach   LED-Leuchten   vorne,   welche   die   Lüftungsattrappen   der   64-66   Modell   nachahmen, lange Haube und kurzes Heck  mit verbreiterten ‚Hüften‘ über der Hinterachse. Der   Shelby   GT500   wurde   gestrichen.   Ob   es   einen   Shelby   oder   einen   Boss   302   oder   beides   geben   wird zeigt die Zukunft? Ford selbst hält sich bedeckt.  Die Preise sind noch nicht bekannt. Autor: Marcel Alder
2015 GT
2015 Convertible GT