Mustang Club of Switzerland

since 1980

Bauzeit, Stückzahlen, Motoren

Bauzeit  Montagewerk (2. Ziffer Fgst-Nr.) von bis F – Dearborn, MI August 1971   Juli 1972 Produktionszahlen Body Code Karrosserievariante gebaut 01 Hardtop (Total) 75395 02 Sportsroof (Total) 43297 03 Convertible 6401 04 Hardtop Grandé 18045 05 Sportsroof Mach1 27675 Total 125093 Motorvarianten (5. Ziffer der Fgst-Nr.) Code L R6/250-1V 99 HP net / 3600 U/min 250 NM / 1600 U/min 4087 ccm Code F  V8/302-2V 141 HP net / 4000 U/min 329 NM / 2000 U/min 4940 ccm Code H V8/351-2V  164 HP net / 4000 U/min 375 NM / 2000 U/min 5763 ccm Code Q  V8/351-4V  266 HP net / 5400 U/min 409 NM / 3600 U/min 5763 ccm Code R    V8/351-4V HO 275 HP net / 6000 U/min 389 NM / 3800 U/min 5763 ccm *** ***    HO = High Output  

Änderungen gegenüber Vorjahr

kaum Aenderungen an der Karrosserie; nur Schriftzüge. Stockender Absatz erfordert finanzielle Konzentration auf Motoren um die Abgasbestimmungen zu erfüllen. Mach1 ohne “Flip-Cap” (klappbarer Racing-Tankdeckel) Boss 351 und Big Block gestrichen Ram Air System ab Mitte Jahr nur für H-Code Motor erhältlich (Abgasbestimmungen) Verdichtung bei allen Motoren zurückgenommen; Verwendung von Normalbenzin möglich Leistungsangaben neu in realistischeren HP net; entsprichet ungefähr den bei uns gebräuchlichen DIN-PS Angaben Motor/Getriebe/Achsübersetzungsauswahl gestrafft. Jeder Kombination muss während 50000 Meilen auf Abgaswerte überprüft werden HO-Motor wird Mitte Jahr gestrichen – Abgasgesetze Ab 1.1.1972 neues Gurtsystem verbaut. Bei nicht angelegten Gurten leuchtet Lampe im Armaturenbrett Beifahrer + Summer. Hintere Rollgurten Zunächst Racing-Rückspiegel li/re in Wagenfarbe Standart. Später Rückkehr zu einzelnem verchromtem Spiegel auf Fahrerseite  

Beliebte Optionen

V8-Motoren Automatik-Getriebe Radios (diverse Ausführungen) Servolenkung Mittelkonsole Air Condition Vinyldach Zeituhr Vordere Scheibenbremsen Sportrückspiegel in Wagenfarbe Decorstreifen

Sondermodelle

Sprint Special  

CH Ausstattungen, Preise und Typenscheine

CH-Standard-Ausstattung/Neupreise 1972 6-Zylinder Modell  Hardtop, L-Code 250-1V Fr. 21870.– Ausstattung: Automatikgetriebe, Servolenkung, vordere Scheibenbremsen, seitliche Türschutzleisten, Bumperguards 8-Zylinder Modelle Hardtop, F-Code 302-2V Fr. 23940.– Sportsroof, F-Code 302-2V Fr. 24310.– Ausstattung (zusätzlich zum 6-Zylinder): Konsole mit Uhr, elektrische Heckscheibenheizung, “Sport”-Raddeckel, Convenience Group (Kofferraum-, Motorraum-, Handschuhfachbeleuchtung, Kartenleselampe, Handbremswarnlicht, Lichtwarnsummer, abschliessbares Handschuhfach, autom. Rücklehnenentriegelung Hardtop Grandé, Q-Code 351-4V Fr. 28870.– Ausstattung (zusätzlich zu Hardtop): Radialbereifung, grösserer Kühler, elektrische Seitenscheiben, Vinyldach Sportsroof Mach1, Q-Code 351-4V Fr. 28820.– Ausstattung: wie Grandé, jedoch ohne elektrische Seitenscheiben, dafür mit Zusatzinstrumenten und Stahlsportfelgen “Magnum 500″ In die Schweiz wurden 1972 von Ford keine Convertibles importiert oder typengeprüft!

CH-Typenscheine

0287 40 Hardtop, Grandé mit H-Code Motor 0287 41 Sportsroof, Mach1 mit H-Code Motor 0287 42 Sportsroof, Mach1 mit Q-Code Motor 0287 43 Hardtop, Grandé mit Q-Code Motor 0287 44 Mach1 mit Q-Code Motor (Importeur: Larry S.A., Genève) 0287 45 Sportsroof, Mach 1 mit F-Code Motor  

Technische Daten

Masse/Gewichte Hardtop Convertible Sportsroof Länge 481.0 cm 481.0 cm 481.0 cm Breite 190.0 cm 190.0 cm 190.0 cm Radstand 278.0 cm 278.0 cm 278.0 cm Spurbreite vorne (hinten gleich) 155.0 cm 155.0 cm 155.0 cm Gewicht (fahrbereit) 1570 kg (H-Code) 1595 kg (H-Code)
Modelljahr 1972

72er Convertible

72er Sportsroof Sprint Special

72er Interieur

72er Hardtop Grandé

72er Motor