Mustang Club of Switzerland

since 1980

Fotos des 5. Mustang & Shelby Meeting online

Donnerstag, 17. April (Las Vegas)

Bereits   um   5.30h   standen   wir   in   der   Lobby,   da   unser   Tourguide   um   5.45h   los   wollte.   Wunderbar   schon   ruhig und   leer   ist   unser   Hotel   zu   dieser   Morgenstunde   und   auch   eine   Bar   mit   frischem   Expresso   fand   wir.   Am Speedway   draussen   gab   es   doch   ca.   10   Verrückte   mehr,   die   schon   vor   uns   da   waren.   Glücklicherweise   war   das Areal   bereits   offen   und   so   konnte   ich   die   Mustang   Garage   praktisch   alleine   inspizieren,   bevor   der   grosse   Trubel losging.   Besonders   interessant   war   der   Mustang   Prototyp   von   1962,   den   die   meisten   von   uns   noch   nie   live gesehen haben (er steht sonst im Museum in Detroit). m.E hat Ford eine sehr gut Auswahl für die Timeline in der ‘Mustang Garage’ getroffen mit diesen Fahrzeugen: 1962 Concept I 1967 Shelby Hardtop Prototyp (Green Hornet) 1972 Convertible Sprint Edition 1985 SVO 1993 Cobra R 1987 7-Up Convertible 2003 Cobra 2007 Hertz Shelby 1979 Pace Car 1979 Cobra 1978 King Cobra 2000 Cobra R 1996 Cobra in Mysti Color 2012 Boss 2007 Shelby GT-500 2013 Shelby Pünktlich    um    9.00h    war    Einlass    und    wir    konnten    unsere    22    Mustangs,    welche    nun    noch    mit    einer Schweizerfahne   bestückt   waren   aufkolonnieren,   da   die   meisten   das   vom   Militär   her   kennen   ging   das   ruckzuck, doch   unser   Platzanweiser   hatte   sich   um   eine   Reihe   vertan   und   so   übten   wir   nochmals.   Nach   dem   obligaten Guppenfoto   vor   unseren   Autos   und   privilegiert   auch   rund   um   den   Mustang-Prototypen   konnte   jeder   seinen   Tag nun selbst gestalten. Wir   absolvierten   das   volle   Programm   mit   Shops   (der   Ford   Shop   wurde   fast   am   ersten   Tag   schon   leergefegt!), Eröffnungszeremonie,   Sonderschauen,   Rundfahrten   und   vielen   Besucherfahrzeugen.   Unsere   Gruppe   kam   um 18.00h als letzte zu unseren Autos zurück. Die   Eröffnungszeremonie   war   von   einigen   Missgeschicken   umrahmt,   so   war   der   Bildschirm   nicht   lesbar   und Ford   hat   nicht   mit   den   Flugaktiviäten   von   der   nahegelegenen   AirForce   Base   Nellis   gerechnet   die   rund   um   die Uhr   stattfanden,   so   musste   die   Ansprache   nach   drinnen   verlegt   werden.   Neben   Edsel   Ford   II   traten   noch andere   bekannte   Persönlichkeiten   auf   wie   Robert   Fria,   Hal   Sperrlich   und   Lee   Iaccoca   auf   dem   Video   bzw.   durch seine   ‘Sprecherin’   Norma   Saken   vertreten.   Das   Missgeschick   mit   der   Flugwaffe   gab   aber   auch   die   Gelegenheit vor der Geburtstagstorte zu posieren. Einige von uns konnten sie sogar verköstigen. Es waren viele sehr interessante Fahrzeuge auf dem Platz: Prototypen von 1962 und 1963 Mustang Nr 2. Blaues Hardtop von Robert Fria Green Hornet (Shelby Hardtop Prototyp) Iacoccas Mustang persönlicher Mustang, sowie die Sonderanfertigung Iacocca Mustang von 2007 Alle drei Pace Cars 1964, 1979 und 1994 Mehrere 1.Hand Fahrzeuge 2015 Mustang GT diverse Rennmustangs sowie Mustangs aller Jahrgäng von original bis total umgebaut Dies   war   der   Eröfffnungstag,   wir   werden   am   Samstag   nochmals   einen   Besuch   abstatten,   wo   dann   vermutlich noch   mehr   Besucherfahrzeuge   da   sein   werden.   Der   mehrstündige   Rundgang   bei   rund   30   Grad   hat   uns   aber bereits   am   ersten   Tag   schon   ziemlich   rangenommen.   Glücklicherweise   patrolierte   ein   Getränkewagen   die endlosen Kolonnen. Am   Abend   fand   direkt   vor   unserem   Hotel   auf   der   Brooklin   Bridge   ein   von   Ford   gesponserter   Apero   statt.   Hier wurde   der   2015   Mustang      in   der   50th   Anniversay   Edition   enthüllt.   Er   ist   dunkelblau   und   mit   diversen   Extras versehen und wird in genau 1964 Stück produziert.