Mustang Club of Switzerland

since 1980

Fotos des 5. Mustang & Shelby Meeting online

Freitag 18. April (Las Vegas)

Heute   hiess   es   ausschlafen.   Eine   kleine   Gruppe   traf   sich   um   10.30h   bei   ‘Shelby   American’.   Shelby   hat   seinen Firmensitz   erst   im   Januar   in   dieses   neue   grössere   Gebäude   verlegt   und   es   werden   Führungen   angeboten. Wegen   dem   Mustang-Event   waren   sicher   gegen   200   Pesonen   da   und   sie   mussten   uns   aufteilen.   Wir   hatten   das Glück,   dass   wir   einen   ausserordentlich   guten   Guide   erwischt   haben.   Die   Tour   dauerten   deshalb   einiges   länger und   wir   haben   sehr   viel   Hintergrundwissen   zu   Shelby   und   seine   Fahrzeugen   erfahren.   Für   uns   alle   ein   weiterer Grund   einmal   einen   Shelby   zuzulegen   oder   gar   eine   Shelby   Cobra   die   heute   noch   dort   in   kleinen   Stückzahlen entstehen. Am   Nachmittag   bzw.   zum   Mittagessen   steuerten   wir   das   ‘The   Orleans’   an,   wo   jedes   Jahr   am   Osterwochende das   ‘Viva   Las   Vegas’   stattfindet.   Viva   Las   Vegas   ist   ein   3-tägiger   Rockabilly   Event   mit   allem   was   dazu   gehört. Tausende   von   Personen   alle   im   ’50/’60   Look   treffen   sich   da   mit   ihren   umgebauten   Fahrzeugen.   Da   der   Event 35   Dollar   Eintritt   kostet   und   die   eigentliche   Autoshow   am   Samstag   ist   haben   wir   den   Besuch   auf   den   nächsten Tag   früh   morgens   verschoben.   Wir   genossen   jedoch   das   Mittagessen   und   die   einmalige   Atmosphäre   im   ‘The Orleans’. Am    Abend    hatten    wir    eine    Einladung    von    ‘Saleen’    im    Hotel    Bellacio,    die    sich    im    nachhinein    als    Flop herausgestellt   hat   (oder   wir   waren   zu   wenig   geduldig   beim   Anstehen).   Anyway   wir   tourten   durch   einige   Hotel bspw.   das   Ceasars   und   Venezia   mit   den   Gondolieren   und   dem   künstlichem   Himmel   usw.   Ein   letzter   harter   Kern landete am Schluss in einer OpenAir Disco bis früh morgens.